Rezension: Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor – Martin Baltscheit #5 Rezi-Woche

Hallo ihr Lieben ♥

Zum Abschluss möchte ich euch ein Bilderbuch vorstellen, das für Kinder und Erwachsene gleichermaßen geeignet ist. Wie ihr vielleicht wisst, studiere ich Grundschullehramt und beschäftige mich daher immer wieder mit Bilderbüchern.
Schon lange sind sie nicht mehr nur einfach nette Bücher mit bunten Bildern! Viele Bilderbücher lassen sich nur über mehrere Ebenen verstehen und haben daher Erwachsene als Zielgruppe vor Augen.
Doch darum soll es heute nicht gehen. Wenn ihr Interesse daran habt, kann ich aber gerne mal einen gesonderten Post über Bilderbücher machen 🙂

Titel: Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor
Autor: Martin Baltscheit
Seitenzahl: 40 Seiten
Verlag: Beltz
Kosten: 13,95 €

„Es war einmal ein Fuchs, der wusste alles, was ein Fuchs so wissen muss.
Wer alles weiß, kann lange leben, dachte der Fuchs, und lebte ein langes Leben voller Abenteuer.
Dann aber fing er an zu vergessen, dass er ein Fuchs war.“ (Klappentext auf dem Buch)

dsc_0489b1

Weiterlesen

Advertisements