Rezension: Shadow Dragon

Hallo liebe Drachenreiter,
In der heutigen Rezension geht es um falsche Prinzessinnen, weibliche Kriegerinnen und mächtige Drachen. Das Buch ist zur Zeit ja praktisch auf allen Social Media Kanälen zu sehen und so kam es, dass auch ich nicht umhin kam, es mir zu kaufen .

Besonders schön fand ich nämlich die Idee einer asiatischen Welt bzw. einer von Asien inspirierten Welt. Und zudem habe ich leider schon sehr lange kein Buch mehr über Drachen gelesen und mich daher umso mehr auf diese Geschichte gefreut.

shadow dragonBildquelle 

Worum geht es?

„Vier Königreiche, ein mächtiger Drache und eine mutige Kämpferin: Folge dem Ruf des Shadow Dragon! Als Onna-Bugeisha kennt Kai nur Disziplin und Gehorsam. Das Leben der Kämpferin erfüllt nur einen Zweck: Prinzessin Noriko zu beschützen. Das ändert sich, als Kai nach einem Attentat auf die Prinzessin in deren Rolle schlüpfen muss. Allein in der intriganten Welt der Mächtigen und Reichen, lernt sie nicht nur Prinz Enlai, sondern auch den Drachenhüter Jao kennen. Nur kann sie ihnen wirklich trauen? Und soll sie dem Ruf des sagenumwobenen Shadow Dragon folgen, zu dem sie eine geheimnisvolle Verbindung zu haben scheint?“ Quelle

Meine Meinung

Insgesamt finde ich dieses Buch sehr solide und mit guten Ansätzen, doch einige Aspekte hätten weiter ausgeführt werden können.

Beispielsweise verlief der Anfang etwas schleppend und die Geschichte hat ein wenig gebraucht, bis sie sich eingependelt hatte. Der Prolog und das erste Kapitel waren zwar direkt interessant, doch das gesamte erste bis zwei Drittel wirkte recht entschleunigt. Ironischerweise wurden dann spannende Situationen, die viel Potential boten, um die Magie dieser Welt und das Können der Protagonistin zu zeigen, eher kurz gehalten und man flog nur so durch diese Episoden der Handlung.

Leider hielt sich dieser Eindruck auch weiterhin und ich hatte das Gefühl, dass dieses Buch insgesamt nur an der Oberfläche gekratzt hat. Es folgen künftig noch zwei weitere Bände und gegen Ende hat die Geschichte auch zunehmend an Spannung gewonnen. Doch insgesamt blieb der Einleitungs-Charakter durchweg vorhanden.

Sehr gut fand ich jedoch die Darstellung des „Shadow Dragon“ (auch wenn ich mir hier ebenfalls mehr ‚Screentime‘ des Shadow Dragons gewünscht hätte), der auf mich durchweg einen authentischen und mächtigen Eindruck machte. Insbesondere zwei unschöne Situationen am Ende hatte ich so nicht wirklich erwartet und auch wenn sie brutal waren, verliehen sie dem Shadow Dragon mehr Authentizität.  Die anderen Drachen blieben leider ebenfalls weitestgehend unbeleuchtet, doch hoffe ich wirklich sehr, dass sie in den nächsten Bänden mehr Aufmerksamkeit bekommen werden.

Insgesamt ließ sich das Buch sehr leicht lesen, der Schreibstil war sehr leicht und flüssig und die Autorin konnte insbesondere die innere Welt und Zerissenheit von Kai aufzeigen. Daher habe ich dem Buch auch insgesamt 3 von 5 Sternen gegeben.

Des Weiteren bin ich schon sehr gespannt auf die Vergangenheit von Kai, zu der es schon mehrere Andeutungen gab. Auch hoffe ich mehr von den Königreichen und der Magie zu erfahren und freue mich auf die kommenden Teile.

Bewertung 3 von 5


Die Verlinkungen zu Bild- und Textquelle kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung, für die ich kein Geld bekommen.
Die Verlinkungen habe ich aus Gründen des Urheberrechtes hinzugefügt.

 

Advertisements

4 Gedanken zu „Rezension: Shadow Dragon

  1. Pingback: Lies dich nach Hogwarts- Challenge | geschichtenfaenger

  2. Pingback: Lesemonat Oktober | geschichtenfaenger

  3. Pingback: Lies dich nach Hogwarts: Monatsrückblick Oktober | geschichtenfaenger

  4. Pingback: 9+1 Bücher für Drachenreiter und solche, die es werden wollen | geschichtenfaenger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s