Rezension: Heartware von Jenny-Mai Nuyen

Hallo alle zusammen,
wie ihr vielleicht wisst, gehört Jenny-Mai Nuyen zu meinen liebsten Autorinnen. Angefangen mit „Nijura“ (das noch heute zu meinen Lieblingsbüchern zählt) habe ich fortan alle ihrer Bücher gelesen. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich von Rowohlt Polaris ihr neuestes Buch als Rezensionsexemplar bekam. Noch einmal danke dafür!
Zugleich war ich auch sehr unsicher, ob es mir noch genauso gut gefallen würde wie ihre früheren Büchern.
Denn inzwischen hat sie sich von einer Jugend-Fantasy-Autorin weiterentwickelt zu einer All-Age-Autorin, die unterschiedliche Genres bedient.

IMG_0902b1

Doch worum geht es überhaupt?
Erst verdunkelt sie dein Herz, dann die ganze Welt?
Adam Eli hat seine Chance genutzt: Er ist erfolgreicher Ghostwriter, tut alles, um seine kriminelle Jugend vergessen zu machen. Eines verbindet ihn noch mit seinem alten Leben: Seine große Liebe Willenja. Die letzte Begegnung liegt lange zurück, bis heute weiß er nicht, ob sie es war, die ihn damals verriet.
Antwort darauf verspricht der Internettycoon Balthus – wenn Adam sich an der Suche nach Willenja beteiligt. Denn die junge Frau hat den Prototyp einer künstlichen Intelligenz gestohlen. Um Geld zu erpressen? Oder vielleicht sogar einen Terroranschlag zu verüben?
Eine atemlose Jagd von den Urwäldern Boliviens über Dubai bis Tokio beginnt…“ Quelle

Meine Meinung:
Anfangs hatte ich ein paar Startschwierigkeiten mit dem Buch. Es werden zunächst sehr viele Protagonisten eingeführt und somit auch mehrere Handlungsstränge eröffnet. Hinzu kommen die Kapitel aus Sicht von „Y“, bei denen ich lange Zeit verwirrt war, wer denn nun dahinter steckt.
Doch trotz dieser anfänglichen Verwirrungen hat mich das Buch schnell in seinen Bann gezogen. Jenny-Mai Nuyen schafft von Beginn an ein stimmungsvolles Ambiente, das sich durch das gesamte Buch hinweg aufrecht erhält. Alles verströmt eine gewisse Melancholie und eine düstere, rätselhafte Stimmung, die wunderbar zu den Charakteren passt.
Besonders Adam ist mit seiner Hartnäckigkeit- ja nahezu Besessenheit- ein interessanter Protagonist, der eben jene Stimmungen durch die Handlungen hinweg trägt.

„Euphorie flatterte in seiner Brust und sank gleich wieder in einen Schattentanz der Sorgen ab.“- Heartware, S.30

Auch wusste ich lange Zeit nicht genau, wer auf welcher Seite steht und wie sich die Handlungsstränge sinnvoll zusammen führen würden, doch genau das hat dieses Rätselhafte ebenso gestützt, wie die Protagonisten selbst. Denn nicht nur Adam ist ein sehr spezieller Charakter, sondern auch Mariel, eine Art Detektivin/ Datensicherheitsbeauftragte zeigt zunehmend, wie vielschichtig sie doch ist. Anfangs wusste ich sie nicht recht einzuordnen, doch wurde sie mir mit jedem Kapitel sympathischer und avancierte schnell zu meinem liebsten Charakter des Buches. Zudem hat sie alles ein wenig aufgelockert und Licht in den Schatten gebracht, den Adam oft verströmte.

Das Ende ist typisch für die Autorin. Auch in „Nacht ohne Namen“ und „Noir“ lässt einen das Ende irgendwie unvollständig zurück, rundet aber zugleich die Geschehnisse ab. Auch bei diesem Buch war dies wieder so. Ich hätte mir einfach noch mehr von allem gewünscht, doch das Ende und auch diese leichte Offenheit passen einfach zur Geschichten und fühlen sich richtig an.

Insgesamt hat mir das Buch wirklich sehr gut gefallen. Man sollte jedoch nicht mit der Erwartung rangehen, es schnell wegzulesen. Das funktioniert auch, doch überliest man so schnell all die intensiven, stimmungsvollen Momente.

Bewertung 4 von 5

Die Verlinkungen kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung, für die ich kein Geld bekommen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s