Beim Bücherkauf sparen #1

Hallo ihr Lieben ♥

Wer kennt es nicht, ein Buch nach dem anderen wandert auf die Wunschliste, doch der Geldbeutel kommt einfach nicht hinterher… 😀
Besonders den Schülern und Studenten unter euch wird es so schon mal gegangen sein, denn sind wir mal ehrlich: Günstig sind die meisten Bücher ja nicht gerade. Besonders, wenn man wie ich eher auf Hardcover zurückgreift.

Daher habe ich versucht, ein paar kleine Tipps zusammenzutragen, wie und wo ihr beim Bücherkauf sparen könnt und möchte diese mit euch teilen.
Ich hoffe, dass ich damit vielleicht dem Ein oder Anderen von Euch helfen kann und wenn euch die Tipps nicht neu sind, dass ich sie Euch zumindest mal wieder ins Gedächtnis rufen konnte 😀

dsc_0440b1

  1. Nutzt die Bücherei

Es mag so offensichtlich klingen, doch viele meiner Freunde besitzen nicht einmal einen Büchereiausweis oder nutzen ihn nicht. Dabei muss man ja (zumindest ist es bei mir so) nur einen Jahresbetrag zahlen und hat dann keine Kosten mehr… es sei denn, ihr seid auch so schusselig, wie ich und vergesst, die Bücher abzugeben >.< Bei mir kann man sich sogar bis zu 50 (!) Bücher ausleihen und ich glaube damit wird es erstmal keine Langeweile geben. Außerdem kann man in vielen Bibliotheken inzwischen auch ebooks ausleihen und eine große Auswahl nutzen.

Ich habe das Gefühl, dass es auf Instagram und YouTube eher darum geht, die Bücher zu haben, sie zu besitzen und das Lesen in den Hintergrund rückt. Ich habe auch eine Sammelleidenschaft, doch ich leihe mir auch immer wieder Bücher aus. Manchmal kaufe ich die Bücher auch im Nachhinein noch, weil sie mir einfach so gut gefallen haben, dass ich sie im Regal stehen und immer wieder lesen möchte. Aber dann hole ich sie mir auch nie zum vollen Preis, sondern versuche zu sparen.

Also liebe Bücherwürmer, geht in die Bibliotheken! Streift durch die Regale! Lasst euch beraten und tauscht euch mit anderen Buchmenschen aus! Und lest! 🙂

dsc_0446b1

2. Teilt euch das Buch

Ich habe mir schon einmal eine Reihe mit einer Freundin geteilt, es waren zwar nur drei Bände, doch bei einem Taschenbuch macht das um die zehn, bei einem gebundenem Buch schnell mal zwanzig Euro Ersparnis pro Buch aus. Wir haben es damals so gemacht, dass wir den ersten Teil aus der Bücherei ausgeliehen hatten und danach ich den zweiten und sie den dritten Teil gekauft haben, weil wir einfach nicht mehr abwarten konnten.

Wenn man sich die Bücher außerdem teilt oder vielleicht sogar gemeinsam liest (also das Buch immer pro Woche tauscht), kann man sich auch gleich darüber austauschen. Ich finde, das macht die Lesefreude doch gleich viel größer oder?

dsc_0452b1

3. Englische Bücher

Wusstet ihr, dass in Deutschland die Bücher der Preisbindung unterliegen? Das bedeutet dass ein Buch in jedem Geschäft gleich viel kostet.
Bei englischen Büchern gibt es diese Preisbindung nicht und daher variieren je nach Geschäft und Website die Preise oft sehr stark. Hier lohnt es sich meiner Meinung nach am meisten, online zu bestellen! Bei Thalia bekommt ihr aufgrund der fehlenden Preisbindung sogar Payback-Punkte und Prozente beim Kauf, was es ja bei deutschen Büchern leider nicht gibt.
Falls ihr euch also an englische Bücher traut, vergleicht die Preise und schlagt zu 😀
Außerdem geht bei Übersetzungen auch manchmal der gewisse Charme oder Stil eines Autors verloren und ich habe auch schon oft viele Rechtschreibfehler entdeckt. Daher lohnen sich englische Bücher gleich doppelt.
Als Einstieg finde ich zum Beispiel „Fangirl“ von Rainbow Rowell ganz gut 🙂 Ich selbst bin auch noch nicht sehr erfahren mit englischen Büchern, aber „Fangirl“ ließ sich wirklich gut und leicht lesen!

Advertisements

12 Gedanken zu “Beim Bücherkauf sparen #1

  1. Fand den Beitrag echt schön. Aus der Bücherei leihe ich selten aus da die Bücher leider meist erbärmlich mit Popel und anderem beschmiert sind. Außerdem hat unsere Dorfbücherei nicht alles was ich so mag😂 Teilen tu ich mir viel mit meiner Schwester und der Tipp mit den englischen Bücher war super😊

    Gefällt 1 Person

    • Ohje , das stimmt! Besonders Kinder- und Jugendbücher verbergen manchmal echt eklige Geheimnisse 😂🙊
      Meine Schwester liest leider überhaupt nicht 😱 Da geht das mit dem Teilen leider schlecht 😁 Aber zum Glück habe ich ein paar Bücherfreunde 🖒
      Freut mich, dass dir der Tipp mit den englischen Büchern gefallen hat 😊
      Und generell danke für dein Kommentar ❤😍

      Gefällt 1 Person

  2. Hallo Nora! 🙂
    Schöner Beitrag!
    Ich bin leider nicht so der Bibliotheks-Fan – die wirklich aktuellen Bücher gibt es dort meistens nicht und dann ist da ja auch noch diese lästige Mahngebür… Ich bin leider irrsinnig schusselig, was das angeht – ich leihe mir ein Buch aus und dann landet es auf dem SuB und versumpft dort… KEINE GUTE IDEE bei Bib-Büchern… *lach*
    Ich gehöre leider der Sorte von Bücherwürmern an, die ALLE Bücher besitzen wollen. Vielleicht sollte ich das mit dem Teilen mal in Betracht ziehen. Meinem Geldtascherl würd’s gut tun! 😉 😛
    Bin schon gespannt auf den zweiten Teil!

    Liebe Grüße,
    Lea-Sophie

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Lea-Sophie,
      das ist natürlich doof , meine Bücherei ist da zum Glück super aktuell 😊
      Das mit den Mahngebühren kenn ich, ich weiß nicht, wie oft ich schon zahlen musste 🙈🙈 Aber im Vergleich zu den ausgeliehenen Büchern komme ich damit immer noch günstiger weg 😁
      Ich bin auch jemand, der liebend gerne alle Bücher besitzen würde, aber ich habe einfach gemerkt, dass ich weder Platz noch Geld dafür habe 😁 und bei einigen Büchern, die ich gekauft habe und die auf dem SuB gelandet sind, bin ich mir inzwischen unsicher, ob sie mir tatsächlich noch so gut gefallen würden 🤔 Daher habe ich mein Kauf-Verhalten in dieser Hinsicht mal ein bisschen geändert – auch wenn es mir schwer fällt 🙈😅
      Danke für dein Kommentar und hab noch einen schönen Tag ❤

      Gefällt 1 Person

  3. Pingback: Neuzugänge im Januar… oder so |

  4. Pingback: Bücherei-Haul #1 |

  5. Pingback: Neuzugänge: Englische Bücher | geschichtenfaenger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s