Rezension: Mondprinzessin von Ava Reed

 

dsc_0360b1

Hallo meine Lieben ♥

Der erste Blogbeitrag des Jahres ist eine kleine Rezension zu Ava Reeds „Mondprinzessin“ aus dem Drachenmond-Verlag. Ich habe mir dieses und zahlreiche andere Bücher des Verlags auf der Frankfurter Buchmesse gekauft und bin nun im neuen Jahr fleißig am Lesen der Schätzchen.

Meine Bewertung:

Bewertung 4 von 5

dsc_0356b1

Können wir zunächst mal einen Moment inne halten und dieses wunderschöne Cover bestaunen ? *.*

Im Buch geht es um Lynn, die in einem Waisenhaus aufwächst und sich irgendwie durchs Leben kämpft. An ihrem Geburtstag bemerkt sie plötzlich ein seltsames und schmerzendes Leuchten auf ihrem Arm und wird kurz darauf von zwei Männern verfolgt, die ihr nach dem Leben trachten.

Von da an ist nichts mehr wie es war und ihre ganze Welt steht Kopf! Doch sie muss sich zum Glück nicht mehr alleine durchs Leben schlagen, sondern hat die kleine Waschbärdame Tia und den Wächter Juri an ihrer Seite…

dsc_0350b1

Was mir von Anfang an positiv aufgefallen ist, sind die kleinen Sprüche zu Beginn jedes Kapitels. Sie haben meist eine wirklich schöne Aussage, die ich oft auch auf mein eigenes Leben beziehen konnte. Zugleich wurde man immer auf das nächste Kapitel eingestimmt und konnte so schon ahnen, was nun wohl passieren würde… Also meistens 😀

Inhaltlich hat sich die Geschichte gut, aber manchmal ein klein wenig zu schnell entwickelt. Das Buch ist auch nicht so dick und liest sich wirklich schnell und flüssig. Zudem konnte ich mich mit der Protagonistin soweit ganz gut anfreunden und besonders die kleine Tia hat sich in mein Herz geschlichen. Sehr gut fand ich an den Charakteren zudem, dass man sich oft nicht ganz sicher war, wer nun gut und böse ist. Ich hatte so meine Vermutungen (und lag damit auch richtig), aber besonders bei einer Person war ich mir bis zum Schluss nicht sicher, wie ich sie einschätzen sollte. Leider waren mit die Hintergrundgeschichten der Personen etwas zu kurz geraten. Man hat durchaus erfahren, was beispielsweise Juri bewegt, aber irgendwie war mir das n0ch nicht genug.

Auch fand ich es etwas schade, dass man nur so wenig über den Mond und das Leben dort erfährt. Zwar bekommt man einen Einblick, doch wie gesagt, hätte ich mir ein wenig mehr gewünscht.

Gut fand ich aber diese unterschwelligen politischen Machtkämpfe, die Ava Reed mit einfließen lassen hat. Sie waren über die gesamte zweite Hälfte des Buches präsent, doch so, dass sie der Geschichte gut getan haben. Besser kann ich es leider gerade nicht beschreiben, da ich sonst spoilern würde. Außerdem hat besonders ein politischer Aspekt der Liebesgeschichte, die sich stetig aufgebaut hat, so einiges an Spannung und Dramatik verliehen. 🙂

Das Beste am Buch war meiner Meinung nach der Schluss! Denn das Buch endet mit einem ordentlichen Knall, den ich so nicht erwartet hatte und mich erstmal fassungslos auf die Seiten hat starren lassen! Ich konnte es einfach nicht glauben und habe besonders eine Stelle mehrmals gelesen.

Insgesamt ist es ein gelungenes Buch, was mir große Freude gebracht hat. Der Schreibstil liest sich wirklich leicht und hat mich manchmal an eine Fanfiction erinnert- wieso kann ich gar nicht genau sagen, aber ich hatte beim Lesen so einen lockerleichten Lesefluss wie ich ihn auch von Fanfictions kenne. Vielleicht liegt es einfach an der Kürze der Handlung und wie schnell alles passiert ist, aber ich habe diesen Schreibstil wirklich genossen. 🙂

Ich musste übrigens die ganze Zeit an Sailor Moon denken, ihr auch? 😀 Das war einfach meine Kindheits-Heldin und Lynn ist ihr super ähnlich ♥

Hat es von Euch schon jemand gelesen oder steht es vielleicht auf eurer Wunschliste? Lasst es mich doch in den Kommentaren wissen!

 

Advertisements

5 Gedanken zu “Rezension: Mondprinzessin von Ava Reed

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s